Vergissmeinnicht

Es gab mehrere Anforderungen an die Visitenkarte. Die hochformatige Karte ist ein Stück länger als andere und genau an der Stelle zum klassischen Format perforiert. Auf der Verlängerung ist Platz für z.B. Glückwünsche, Danksagungen, Preise usw. Die Handschrift wirkt gleichzeitig persönlich und handwerklich. 
Angehängt an Blumen und Blumensträußen werden die Preise beim Kauf durch die Perforation leicht abgetrennt. Dann ergibt sich eine Visitenkarte im klassischen Format, die hängen bleibt. 

Für einen ganz besonderen ersten Eindruck bei der Korrespondenz sind die Falzmarken des Briefbogens so verschoben, dass sich bei der Zick-Zack-Falz ein 2,0 cm breiter Streifen bzw. Ausschnitt aus der Briefbogen-Rückseite zeigt. Die Briefbogen-Rückseite ist vollflächig in dem Ornament aus der Blättergrundform gestaltet. 

Zur digitalen Visitenkarte: www.nobis-blumen.com 

 

 

Nobis Blumen · Blüten · Blätterwerk

Geschäftsausstattung; Blöcke für Rechnungen & Aufträge; Fahrzeug-gestaltung; digitale Visitenkarte