Neuentwicklung: Signet in Wort- und Bildmarke, flexibles Corporate Design und Dokumentation der Gestaltungsrichtlinien

SLV zählt heute zu den weltweit marktführenden Anbietern von innovativen Beleuchtungs-systemen, technischem Licht und Wohnraumbeleuchtung. Kennzeichnend für SLV ist das ausgewogene Verhältnis zwischen innovativer Technik und zeitgemäßem Produkt-Design-anspruch, ein breites Sortiment und ein hoher Qualitätsstandard.

Als global agierender Anbieter in der Lichtbranche adressiert SLV Auslandsmärkte über Tochter- oder Partnergesellschaften in über 95 Ländern auf vier Kontinenten, die allesamt in diesem umfangreichen und flexiblen Corporate Design berücksichtigt werden sollen. Entsprechend braucht das Ganze einen festen Halt, eine Klammer, einen gestalterischen Rahmen.

Das Logo wird als technisch wirkende Bildmarke mit geometrischer Anmutung gestaltet. Die Besonderheit der Wortmarke ist, dass sie sowohl aus eckigen, als auch aus runden Formen besteht. So ist einerseits der technische Charakter gegeben, andererseits besticht der locker leichte Designcharakter.

Das «L» aus der Wortmarke SLV wird aufgegriffen (L steht für Licht), dupliziert und gespiegelt und lässt einen Stern entstehen, der als starkes Zeichen Licht symbolisert. Der moderne Stern erinnert auch an ein positiv besetztes Pluszeichen und steht für die «SLV Added Values» (SLV als Warenlager des Kunden/Internationalität/Qualitätskontrolle/Labor/Design). Die Farbigkeit steht für Licht/Schatten, hell/dunkel, on/off und steigern sich zu höchster Leuchtkraft.

Im wahrsten Sinne hat uns der Stern/die Bildmarke zur Erleuchtung gebracht: Der Länder- und Partner-Zusatz wird im individuellen Gestaltungselement, den Anführungszeichen aus dem Stern hervorgehoben und gibt dem Corporate Design seinen Charakter, seine Einzigartigkeit und Unverwechselbarkeit. Die Grafik ist direkt aus dem Logo heraus entstanden. Der Stern und die daraus resultierenden Anführungszeichen geben die Klammer und den Rahmen vor, für alle Zusätze (Kontinente/Länder/Partner), aber auch universal als SLV-Zeichen. On- und offline, für alle Medien.

www.slv.de

Fotodesign Falko Wübbecke